Archiv der Kategorie: Zimtgruen

45#Heute

Heute hat mein Freund Geburtstag.

Heute habe ich endlich mein blaues Perlenarmband repariert.

perlenarmband

Heute habe ich mal wieder ein Foto bei Flickr hochgeladen.

Heute habe ich entschieden, dass die Grey’s Anatomy Schuhe zwar wunderschön sind, aber zu schön um sie irgendwo vernünftig anziehen zu können, und zu teuer um sie einfach nur zu besitzen, und außerdem zu groß.

greys-anatomy-schuhe

Heute wird gefeiert.

Heute habe ich schon ziemlich oft The Earth Song von Michael Jackson gehört.

Heute frier ich leider grad ziemlich heftig.

Heute muss ich leider auch arbeiten, und zwar ziemlich bald.

Und heute ist irgendwie eigentlich ein schöner Tag!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gut Fühlen, Zimtgruen

44#01. September 2009

1#Schon gestern hatte ich das Gefühl, dass ein 1. September etwas Besonderes ist und ich habe ihn auch gewürdigt und getwittert „September du kannst kommen“. Und heute habe ich immer noch das Gefühl, dass ein 1. September etwas Besonderes ist.  Vielleicht weil September der Inbegriff für Gold, Farben, Leuchten, angenehme Winde, Herbstrauschen, letzte gold glänzende Wärme ist, für mich zumindest. Wobei dass dem Oktober viel eher zukommt, aber für mich ist es der September. Es gibt mir irgendwie eine gewisse Wärme ums Herz.

Heute sieht es zwar eher sommerlich draußen aus, aber Sommer gepaart mit der Bezeichnung „01. September“ ist irgendwie schön. Dazu ertönt aus meiner Playlist gerade „Falling for you“ von Jem und das alles zusammen fühlt sich verdammt gut an.

Das ist das richtige Gefühl, um zu entscheiden, wie so ein Tag gestaltet werden soll, auch wenn man nicht so unglaublich viel Entscheidungsfreiraum hat.

2#Am Ende dieses 1. September muss ich überlegen, ob dieser Tag nun etwas Besonderes war oder nicht. Ja er war es irgendwie schon, aber nicht, weil es der 1. September war, sondern weil die Menschen um mich herum mit mir zusammen aus ihm etwas Besonderes gemacht haben. Ich war kreativ. Und kreative Phasen haben mich schon immer glücklich gemacht.

So sommerlich dieser Tag angefangen hat, so herbstlich hört er auf und lässt den Regen auf das Vordach vor meinem Fenster prasseln. Ein schönes Geräusch zum Einschlafen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gut Fühlen, Zimtgruen

43#Norderney

Ich habe lang nichts mehr geschrieben, warum ist eigentlich egal.

Auf jeden Fall komme ich gerade aus dem Urlaub mit meinem Freund zurück. Wir waren auf der schönen Nordseeinsel Norderney.

norderney040

Hier einige Impressionen von Wattwanderung, Wrack, Seehunden, Dünen und dergleichen…

norderney004

norderney006

norderney008

norderney016

norderney017

norderney020

norderney022

norderney028

norderney029

norderney034

norderney038

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Fotografie, Urlaub, Zimtgruen

42#Neuer Head+Neues Theme

Der alte Head hat mir zwar ganz gut gefallen, deswegen ist das ursprüngliche Bild im neuen Head auch verarbeitet worden, aber ich wollte das ganze etwas auffrischen =)

Das Bild ist folgendes, gemacht habe ich es in Wien irgendwo zu Beginn der Kärtnerstraße, glaube ich.

04-3-1k

Und da der neue Header nicht mehr ganz ins alte Theme gepasst hat, hab ich das auch gleich verändert =)

5 Kommentare

Eingeordnet unter blog, Fotografie, Kunst, Medien, Websites, Zimtgruen

39#Maastricht

Nachdem ich am Montag mit dem Zug nach Aachen zu meiner Cousine gefahren bin, dort übernachtet habe, bin ich am Dienstag den 07.07.2009 um halb 6 aufgestanden, mit dem Bus um 6:48 für 8 Euro nach Maastricht gefahren und dort vom Bahnhof durch die Innenstadt zur Academie Beeldende Kunsten Maastricht gelaufen.

Das Städtchen ist wirklich sehr malerisch holländisch. Ich mag schmale holländische Häuschen, am liebsten schief wie in Amsterdam, das habe ich aber in Maastricht nicht unbedingt gefunden.

An der Akademie begann um 9 Uhr dann erstmal eine Einführung auf Holländisch und Deutsch für ca 50 Leute wovon bestimmt ein Drittel Deutsch war. Und dann gings los mit einer 6-stündigen Aufnahmeprüfung zum Thema Denkmal (meine Vorbereitung dazu) inclusive Gespräch mit den Dozenten (auch auf Deutsch für die Deutschen).

Gegen 16 Uhr habe ich dann mit äußerst hungrigen Magen am Vrijthof in einer Snackbar einen ungenießbaren Chickenburger gegessen, nachdem ich den Tag über nur eine Kiwi, eine Breze und einen Latte Macchiato zu mir genommen hatte.

Nachdem ich um 17 Uhr meine Mappe dann wieder abgeholt habe, bin ich per Bus und unterkühltem Zug wieder zurück nach Nürnberg gefahren und schließlich um halb 2, nach 20 Stunden wach sein, ins Bett gefallen.

An diesem Tag ist mir meine Halskette kaputt gegangen, da mein schwerer Rucksack das Lederband durchgerieben hat, und meine Schere, die den Druck des Schneidens von Pappe nicht ausgehalten hat.

Das ist bei der Aufnahmeprüfung rausgekommen. In Echt und dort in Maastricht auf dem Werktisch hat es mir besser gefallen:

2-Dimensionale Ausarbeitung

denkmal-wasser-2dim

3-Dimensionale Ausarbeitung

denkmal-wasser-3dim

Impressionen Maastricht

maastricht_1

maastricht_2

maastricht_3

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fotografie, Kunst, Zimtgruen

38#Wasser: denkmalgeschützt

Zum Thema Denkmal habe ich heute viel Wasser fließen lassen:

denkmal-wasser

Impressionen

denkmal-01

denkmal-02

denkmal-03

denkmal-04

2 Kommentare

Eingeordnet unter Kunst, Zimtgruen

36#20 Jahre + Sommeranfang

Ja nun eine kleine Zusammenfassung meines Wochenendes, welches ja nicht irgendeines war.

Zuallererst ist meine Wenigkeit am Samstag, den 20 Juni, 20 Jahre alt geworden. Ich habe einiges bekommen, was ich hier gar nicht alles aufzählen will.

Besonders gefreut habe ich mich aber über das Geschenk von meinem Freund: Ein T-Shirt, was er drucken lassen hat:

g06-15k

Und dann war heute, 21. Juni, auch noch der längste Tag des Jahres und Sommeranfang, wobei das Wetter ja eher nicht ganz so sommerlich war, aber gut. Ich habe den Sommeranfang mit einem genüsslichen Ausritt durch blumenübersähte Kornfelder gewürdigt. Ein paar Blümchen hab ich auch mitgebracht, auch wenn mir das alles fressende Pferd dabei manchmal nicht unbedingt behilflich war, weil es dir Blumen gefressen hat, die ich gerade pflücken wollte, aber bei der Hülle und Fülle an Blumen konnte ich doch noch ein paar finden =)

Sommeranfangsimpressionen
g06-13k

g06-14k

In diesem Sinne wünsche ich mir und der ganzen Nordhalbkugel einen traumhaften Sommer.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Fotografie, Gut Fühlen, Zimtgruen