2#Konzentrationsübung

manhatten-nagellack

Sich die Nägel zu lackieren erfordert eine gewisse Konzentration, besonders wenn man gerade mit der Hand lackiert, die man sonst eher seltener benutzt. Am schönsten sehen die Nägel hinterher aus, wenn der Lack nicht den ganzen Nagel bedeckt sondern an beiden Seiten ein stück Abstand zum Finger gelassen wird, dadurch wirken die Nägel länger. Aber auch das erfordert Konzentration. Des weiteren muss man darauf achten, dass der Lack glatt verstrichen wird und die Schicht weder zu dünn noch zu dick ist.

Danach denkt man, jetzt wird es entspannend, einfach die Nägel nur noch trocknen lassen, aber auch das ist nicht ganz so einfach, weil man entweder wirklich gar nichts macht und die Hände nur auf der Handfläche ruhig liegen lässt, aber das eine Zeit lang ist dann auch irgendwie doof, oder weil man eben doch irgendwas macht und dann aufpassen muss, dass die Fingernägel mit Nichts in Berührung kommen (schon mal ausprobiert, Mann?). 

Nach dem Trocknen ist der Nagellack dann trotzdem noch nicht ganz fest und wenn man sich dann ins Bett legen sollte, dann hat man am nächsten Morgen das Muster der Stofffasern der Bettwäsche auf den Nägeln.

Wenn man aber alles richtig gemacht hat, hat man hinterher wundervolle Fingernägel, es sei denn man hat sich in der Farbe vergriffen, aber das ist ja Geschmackssache.

Vielleicht kann man den Akt des sich die Nägel lackieren als Konzentrationsübung empfehlen, dann das Trocknen Lassen als Entspannungsübung und danach kann man dann richtig loslegen und für die nächste Klausur paucken. 

Ich bin jemand, der bei seinem Abitur nicht unbedingt den eigenen Lerneifer von der besten Seite präsentiert hat, und ich muss ganz ehrlich zugeben, mich stört das, weil ich weiß, dass ich es viel besser gekonnt hätte. Da es jetzt höchstwahrscheinlich auf ein Studium zugeht, habe ich mir vorgenommen, da etwas viel mehr Zeit hinein zu investieren, und da ist mir, während ich hier schreibe, die Idee gekommen, dass ich doch dann vor jedem Lernzeitraum mir die Fingernägel lackieren könnte =)
Nya vielleicht fallen mir auch noch andere interessante Konzentrationsübungen ein, damit ich ein bisschen variieren kann.

Meine Lieblingsfarbe ist zurzeit übrigens diese da oben auf dem Bild =) (Trocknet auch schnell)

Ich wünsch euch Mädels ein fröhliches Nägel-Lackieren (zusammen machts auch Spaß 😉 ) und ihr Jungs ihr findet bestimmt eine Alternative =)

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Weiblichkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s